Internationales Seminar für alte Musik

J.S. Bach

und der vermischte Geschmack

27. Juli - 3. August 2014
July 27 - August 3, 2014

Zell/Pram

jonathan toews jersey patrick kane jersey Jonathan Quick Jersey http://www.nikefreerun40v2.com/
Deutsch 
Dozenten 
Kurs 
Schloss 
Sponsoren 
Anmeldung 
English 
Lecturers 
Course 
Castle 
Sponsors 
Enrollment 

Deutsch  > Schloss 

Das Schloß Zell/Pram ließ Graf Johann Ferdinand von Tattenbach kurz nach 1760 an der Stelle eines mittelalterlichen Wasserschlosses nach den Plänen des bayrisch-kurfürstlichen Hofarchitekten Franz Cuvilliés des Jüngeren erbauen. Von höchster Qualität sind die Fresken, die das Stiegenhaus und vor allem im Festsaal schmücken und die der Münchner Hofmaler Christian Wink geschaffen hat.

Zell/Pram

Zell/Pram lieg an der internationalen Durchzugsstrecke Linz-Passau. Der Bahnhof Zell liegt vom Schloß etwa einen halben Kilomter entfernt, Riedau, die nächstgelegene Eilzugsstation etwa 2 km. Es besteht die Möglichkeit abgeholt zu werden.

Flugverbindungen

Linz-Hörsching (etwa 50 km entfernt)
Salzburg (etwa 100 km entfernt)
München (etwa 150 km entfernt)


Auskunft und Anmeldung/Information and Registration::
Christa Pesendorfer
A-3001 Mauerbach b. Wien, Hauptstr. 61b/8, Tel.+Fax +43/1/979 58 98
alte-musik@music.at
powered by www.music.at